*Einblicke* – Designkonzept – Bauhaus Baumarkt

09:

Der Baumarkt “BAUHAUS” wurde 1960 in Mannheim eröffnet und zählt zum ersten “typischen” Baumarkt Deutschlands.

Zuvor musste man um Werkzeuge und Baumaterialien zu bekommen von Fachgeschäft zu Fachgeschäft fahren.
BAUHAUS hat es erstmals in Deutschland ermöglicht, die unterschiedlichen Produktangebote nach amerikanischen Vorbild  in einem Haus anzubieten.

bauhaus_mannheim_historie

bauhaus_mannheim_heute

BAUHAUS blieb seither seinem Schriftzug und dem Schriftbild treu.

Auch die Farbe “rot”, die als Hausfarbe anzusehen ist, nutzt BAUHAUS bereits seit Jahrzehnten und macht damit im wesentlichen die Wiedererkennung des Baumarktes aus.
Die weiße Schrift in Großbuchstaben innerhalb der roten Kästen bilden einen guten Kontrast. Dies garantiert die Lesbarkeit des Schriftzuges.
Die drei Symbole bzw. Bildelemente des Logos stellen perspektivisch/räumlich versetze Häuser dar.

Über das, was sich der Grafiker bzw. die Agentur bei der Entwicklung dieser Bildelemente gedacht hat und was diese genau bedeuten/andeuten sollen, kann nur spekuliert werden :)
Kommentare hierzu sind herzlich willkommen.
bauhaus_logodesign

bauhaus_logodesign_logo

Die Architektur der BAUHAUS  Markthäuser ist im Wesentlichen an den meisten Standorten identisch – falls nicht, findet man im Eingangsbereich der Märkte klare Wiedererkennungsmerkmale wie das Logo oder die Symbolelemente des Firmenlogos.

Für Unternehmen dieser Größenordnung ist es schon fast selbstverständlich, beim Erstellen eines neuen Markthauses die hauseigene Architektur zu verwenden. Zum geringen Teil um der Corporate-Identity treu zu bleiben und primär um die logistischen und organisatorischen Aufgaben in einem solchen Betrieb einfach und schnell lösen zu können.

bauhaus_architektur1

bauhaus_architektur2

BAUHAUS Baumärkte mit gleichem Designkonzept lassen sich bereits in mehreren europäischen Ländern ca. 200 mal finden:

Die Folienbeklebung auf Bussen bzw. die Buswerbung des Baumarktes bleibt nüchtern.

Wie hier, im Augsburger Beispiel zu sehen, ist im wesentlichen das Logo und die Unternehmensfarbe verwendet worden.
Auf großflächige Fotos, Grafiken etc. wurde gänzlich verzichtet.

bauhaus_bus_werbung

Die Werbebroschüre wirkt klar und übersichtlich und das Grafikkonzept stimmig zum Unternehmen.

bauhaus_broschuere

Der BAUHAUS Baumarkt schafft mit eigenen Produktlogos selbstständige Themenwelten, die den Endkunden eine gute Orientierung bieten.

Anscheinend mit Absicht wurde bei den Themenlogos auf eine klare Zuordnung zu dem roten BAUHAUS Logo verzichtet. Stattdessen wurden eigenständige Marken geschaffen die sich im alltäglichen Marketing gut einsetzen lassen.

Davon ausgenommen ist das “Fliesen Arena”-Logo. Auf diesem findet man den BAUHAUS Schriftzug wieder.

bauhaus_hausmarken

Die Internetseite des BAUHAUS Baumarktes wirkt auf den ersten Blick unübersichtlich, stellt sich aber schnell als sehr informativ heraus und bietet viel Multimedia.

Aktuelle Homepage von BAUHAUS (2009)

bauhaus_webseite_design1

Es gibt eine Themen eigene Homepage für Bäder, nur das BAUHAUS Logo erinnert hier an den Baumarkt.

bauhaus_webdesign_2

In der “BAUHAUS-TV Rubrik” seiner Internetpräsenz setzt das Unternehmen auf Videoworkshops.

Damit bietet BAUHAUS seinen Kunden einen zeitgemäßen Service sowie gute Tipps für die Heimwerker Kundschaft.

Gestartet wird jeder Videoworkshop mit einer BAUHAUS – Logoanimation:

bauhaus_film_01

bauhaus_film_02

bauhaus_film_03

bauhaus_film_04


Einige Videofilme / Workshop sind z.B.:

Badewanne montieren
Bodendämmung
Bootspflege 1
Dachfenstereinbau
Fliesen verlegen
Laminat verlegen
Parkett verlegen
Parkettschleifen
Sonnenschutz-Systeme
Spüle einbauen
Trockenbau

quellen:

- www.bauhaus.info
- www.bayerische-verkehrswerbung.de
- www.wikipedia.org
- www.baederwelt.com

Comments are closed.

pagetop